Still, Stumm und leise möchte ich mich hiermit in das Jahr 2019 verabschieden. 2018 Du hast Spaß gemacht mit Deinen Höhen und Tiefen und noch höheren Höhen und danke für den Fisch, ich bin dann mal weg.

An dieser Stelle muß einfach mal ein riesen Lob und THX an die ganzen Menschen verteilt werden, die diese kleinen Festivals und Veranstaltungen ins Leben rufen. Fictional Happening, Wir sind bunt, Hollers Kuckucksbühne & Jukuz Aschaffenburg sind nur ein kleiner Auszug aus einer schier endlosen Liste. Es steckt Liebe drin und der Wille etwas schönes ins Leben zu rufen dahinter.

Vielen Dank an all die Menschen denen man scheinbar unversehens über den Weg läuft. Der Gig mit Acoustic Massacre und die Finalprobe am Campingplatz sind jetzt schon legendär. Ach ja und nicht zu vergessen, wir Beavers Open Mic Friends sind eine sehr coole Truppe.

Eine sehr schöne Entwicklung in 2018 war die Zusammenarbeit mit Xenia Hügel. Die Auftritte ermöglichten es mir, endlich die ruhigen Lieder mehr in den Fokus zu rücken. Diese Songs entstehen meistens aus Lebenssituationen und sind etwas sehr persönliches. So z.B. Ninja Life.

Was wird 2019 bringen? Ich weiß es nicht. In meiner momentanen Situation ist nur planbar, dass nichts planbar ist. Vielleicht wird mein neuer Song „Geisterfahrer“ fertig? Die Studio Homepage? Eine neue CD? Egal. Wichtig ist dass es weiter geht!

Haut rein ihr lieben und ich freue mich auf Euch. Nächstes Jahr. Cowabunga

Holle B.

PS: Falls hier jemand ist, der Bock hat hbMC als Drums/Cajon/Bass Kombo auf die Bühnen zu bringen.. ich suche Dich!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.